ROSARY HARMONY- von Bishop Rosenkranz

Wie kann ein patentierter Verbraucherschutz

Mit einem landmanagement System helfen,

Flutschäden zu beseitigen und weiteren vorzubeugen?

  1. Gesellschaftliche Relevanz:

Wenn wir betrachten, welche Schäden die sog. Jahrhunderthochwasser in Deutschland und Mittleuropa in 2002 und jetzt aktuell in 2013 haben, kommen wir nicht umhin einen A-Priori- Ansatz für den Ausblick in die Zukunft vorzunehmen.

Der statistisch gesicherte Rückblick reicht auch den Rückversicherern und Analysten nicht mehr aus.

Mit 8 Milliarden € Flutopferhilfe und 3,5 Milliarden Versicherungssumme werden nur ein kleiner Teil der wirklich gesamtgesellschaftlich entstandenen Kosten abgedeckt.

Es stellt sich die Frage, war das vorhersehbar und welche Massnahmen können ergriffen werden.

Zu der ersten Frage gibt es ein sehr deutliches: JA!

Als ich 1972 nach Abi und Banklehre mich auf einen Studienplatz bewarb,

machte ich mich vorher kundig, wo und wie in den nächsten Jahrzehnten Ingenieurswissen notwendig sein würde.

Im Recklinghauser Amt für Ökologie, Landwirtschaft und Forsten wurde der Schutz vor Hochwasser

Und die Rekultivierung der Flusslandschaften als wesentlich eingestuft.

Es gab zwar schon Konzepte, jedoch verschwanden die alle in den SCHUBLADEN der Regierungsstellen und Landschaftsverbänden.

Aus die zweite Frage, welche Massnahmen ergriffen werden können, habe ich an der Uni Bonn Lösungen entwickelt, die jetzt- nach 20 Jahren patentiert wurden.

Es handelt sich hier um die Hügelbeetkultur.

  1. Nachhaltige Tragfähigkeit unter Last

Seit 2004 bin ich selbstständig mit diesem landmanagement system in Anlagen und Anbau ROSARY

In 2009 stellte ich diese Kultur vor in INDIEN, als durch Beben der Staudamm am River Chrischna bei Hyderabad brach und sich kurz nacheinander Flussaufwärts des Deltas zwei Tsunami-Wellen vom Golf von Bengalen in die Millionenstadt TENALI ergossen. Es entstand ein See von der zehnfachen Größe des Bodensees.

Die gesellschaftliche Akzeptanz war gegeben, es sind HEARINGS nach den Richtlinien des UN Klima Sekretariats vorgenommen worden.

Allein für die Umsetzung fehlten die Mittel.

Anders ist das beim diesjährigen Hochwasser in D. Eine Fläche von 750 km² war überflutet, das entspricht der Fläche des Stadtstaates HAMBURG.

DIE Wassermenge, die dabei über´s Land schwemmte, entspricht dem Volumen des Bodensees.


In der strategischen Ausrichtung der Hügelbeetkultur sind Reliktböden untersucht worden, wie z.B. in Norddeutschland, in Fluss- und Meeresufernähe.

Es fanden sich nachhaltig tragfähige und sehr lebendeige Böden, mit 5 Meter und mehr mächtigen Humushorizonten. Diese Böden sind äusserst ertragreich und weisen eine sehr hohe Wasserrückhaltekapazität auf. Diese Böden entstanden durch Gemeinschaftsarbeit auf Dorfangern. Hierhin wurden nach Überflutungen der Schlamm, die Grassoden und auch Torf übereinandergeschichtet.

Die Hügelbeetkultur
greift nun diese Schichtungen von Boden, organischem Material auf

Und optimiert sie für den Anbau von Feldgemüse, Früchten, Ziergehölzen und Bäumen.

Von 1987 bis 1992 sind damit an der Uni Bonn und an der ALANUS Hochschule für bildende Künste und soziale Umgestaltung umfangreiche Forschungen durchgeführt worden.

Als Projektleiter von 7 Diplomarbeiten aus dem organischen Landbauund Mikrobiologie, sowie 5 Doktorarbeiten aus der Ernährungswissenschaft, danach eine weitere Dissertation in der Agrarwissenschaft, erhielt ich massgeblichen Einfluss auf die Auschreibung der Öko-Richtlinien für das BIOSIEGEL .

Diese wurden 1992 an die Eu-Kommission eingereicht und in 2000 als Durchführungsverordnung an alle neuen EU-Länder weitergegeben.

Das BIOSIEGEL ist also 2000 europaweit etabliert und in 2010 durch die IFOAM und ihre Nachfolgeorganisation weltweit zum ECO-SIEGEL
geworden.

Daran erkennen wir die unter Last tragfähige gesellschaftliche Relevanz.

Zahlen belegen, daß die Belibtheit der Biosiegel Produkte und Dienstleistungen stetig wächst.

Die ÖKOBAROMETER-Studie die neuerdings im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums durchgeführt wurde, belegt das.

Zu den mit 16 häufiger nachgefragten Lebensmitteln gehören vor allem Frischprodukte wie Obst, Gemüse und Kartoffeln, neben Brot, Eiern, Milchprodukten.

 

 

  1. Wissenschaftliche Grundlagen des Patents

Zu den o.a. wissenschaftlichen Arbeiten kamen auch weitere eigene Studien. Ich verknüpfte die wissenschaftlichen Themen mit der wissenschafts-Philosophie, der Religion und der neueren chinesischen Physik. Dabei sind wichtige Erkenntnisse und Weisheiten sichtbar geworden.

In der Apologetik gelang der sogenannte GOTTESBEWEIS .

Damit nutzte ich u.a. die Ergebnisse meiner Diplomarbeit aus der BIOSIEGELFORSCHUNG und kam zu der Schlussfolgerung, dass GOTT eingewirkt hat.

Mit Herrn Dr. Georg Gati übersetzte ich sein Buch “VOM TAO ZUR BIBEL”
(AMAZON, Johannis-Verlag). Dr. Gati schrieb dafür das Vorwort zu meinem Ebook

“Ich sah einen neuen Himmel und eine Neue Erde” , das zunächst auch unter dem Titel
ROSENKRANZ-TEMPLEROFFENBARUNG
erschien.

Mit Prof Dr. Zhang, den ich auf einem Symposium des Professorenforums traf, wurde der Zusammenhang zum JIN-JANG
der traditionellen chinesischen Medizin und zu seiner patenmtierten Erfindung
des KOHÄRENZ-MESSERS
deutlich. Diese physikalischen Reizstromsender und – Empfänger messen die Kohärenz lebendiger Systeme, indem sie 200 kleine Elektroden- ähnlich wie die Nadeln der chinesischen Medizin- anlegen und die im Milli-Ampere-Bereich zurückkommenden Elektrischen Impulse messen und darstellen.

Die Zustände “CHAOS” = Rot, HARMONIE = grün, STARRE,TOD = schwarz sind auf meiner Dreieckspyramide im Display ablesbar. Mit diesem Gerät (SAM 1-3) sind Spitzensportler in deutschen Trainigscentern jahrelang erfolgreich getestet worden.

Mit Hilfe dieser neuen Sonden, ist es auch möglich an Pflanzen solche HARMONY (KOHÄRENZ)– Messungen durchzuführen.

Das Jin-JANG
Schema des IGING wird dadurch abgebildet, dass das ringförmige
HÜGELBEET einen Kreisrunden Teich umschliesst.

Die Exposition zur Sonne der Vegetation und des gesamten Mikro-Ökosystems ist somit digital in Jin-Jang Zustände zerlegbar.

Die Pflanzenmorphologie, die zunächst in reiner Nord-Süd-Exposition erfasst wurde, bekommt nunmehr eine feinere Quualitätsabstufung.

Reife-Kriterien und bio-physikalische Parameter in Boden, Pflanze und Ernte-Produkt erhalten jetzt einen KORÄRENZ- FAKTOR.

Über das PATENT “HÜGELBEET MIT TEICH” hinaus wird hiermit der ästetische Aspekt der Hügelbeetkultur
als kulturtragendes Element und inter-kulturelles Kommunikationsmittel eingesetzt.

 

Philosophisch kulturtragende Bedeutung

Da im keltischen Kulturkreis die Reliktböden, als auch die Hügelbeetkultur seit Jahrhunderten und Jahrtausenden bekannt sind, wird mit der erfindungsgemäßen Optimierung ein kulturfördernder und –übergreifender Beitrag geleistet.

In Bezug zu den zu bewältigenden Aufgaben (siehe oben) in aktuellen Flutkatastrophen, gilt es, diese Patente flächendeckend zu verwerten. Damit ist die kulturtragende Bedeutung auch in Geldeswert ( Tranche etwa 12 Milliarden €) zu messen. Der philosophische Wert läßt sich nicht so leicht beziffern. Die Nachhaltigkeit der Kulturmassnahmen mit 20 Jahren (auch Laufzeit des PATENTS) gibt der HÜGELBEETKULTUR zumindest für die RE-KULTIVIERUNG eine große Bedeutung.

In meinen essays ERIC EMUNAH stelle ich in historischem Kontext die philosophische Bedeutung der CANA heraus (um das Jahr 1000-1100 n.C. im Königreich Dänemarch und HITABU (Schleswig)). Das regelte besonders Erbschaften, Schadensregulierung und Schatznahme, Steuern und staatliche Ausgaben, sowie eben die Landwirtschaft.

  1. Inter-religiöser Exkurs

In den der Global University, Springfield, Missouri, USA vorgelegten Arbeiten zu Bibel, Theologie und Religionserziehung kam der Mission und den Cross-cultural communications eine besondere Bedeutung zu.

Daraufhin gründete ich- nach meiner Inkardination 2009 im Orden zum Allerheiligsten ROSENKRANZ ( Portland, OREGON, USA) als Reverend, zunächst in TENALI, ANDHRA PRADESH, INDIEN nach der großen Flutkatastrophe (s.o.) eine Denomination, die sich ROSARY MINISTRIES INTERNATIONAL- INDIA nennt. Es handelt sich dabei um einen social-charity club mit 120 Gemeinden und etwa 6.000 Mitgliedern. Dort bin ich seit der INAUGURATION als Bishop Überseher. In 2012 wurden die Heiligen Sakramente- wie z.B. die Stiftung von Ehen als Privileg anerkannt. Damit bin ich auch akkreditiert beim neu gegründeten Verband All India Independant Christian DIOCESE . Als ArchBishop mit Gastrecht (embedded) berate und lehre ich damit etwa 7.720 Gemeinden Kirchen und sociale communities über den ganzen Sub-Kontinent INDIEN.

Dabei kommen sowohl die landmanagement Systeme des ROSARY RIDGEBED ROUNDABOUT zum Einsatz, als auch auf Klimaschutzprojekten basierende Lehreinheiten, wie der drängenden Armut einiger Leiter etwas entgegenzustellen ist.Propserity und Peace- also Frieden und Wohlstand werden sowohl mit dem christlichen KULTUS der MARIEN- VEREHRUNG (wie sie durch das ROSENKRANZGEBET meines ORDENS repräsentiert wird) als auch mit der traditionell hinduistischen Hausgöttin der LAKSHMI verbunden. Damit ist die Akzeptanz der ROSENKRANZ- HÜGELBEETKULTUR sehr stark erklärt. (siehe auch kein ebaook und die weiterführenden essays in Mission und cross-cultural communications auf meinem Blog http://BishopRosary.org).

 

 

Wirtschaftlicher Nutzen

Zunächst einmal ist hier der privatwirtschaftliche Nutzen erfassbar.

Mit den Gründungsplattformen in Venture-Cup SCIENCE4LIFE, dem RKW und dem Steinbeis-Institut sind hierfür EVALUIERUNGEN des Businessplans vorgenommen worden.

Die Return-Rate (also die Zeit, in der investiertes Kapital wieder zurückfliesst) ist mit 1,7 Jahren beziffert.

Also amortisiert sich die Hügelbeetkultur mit Teich sehr schnell.

Da Direkthilfen in H.v. 8 Milliarden € bereitgestellt werden, ist ein zusätzlicher Anreiz gegeben, um schnelle Mittelrücklüsse zu erzielen. Darüberhinaus besteht auch noch die Möglichkeit, sich vom Dachwasser-Anteil
in der Rechnung der kommunalen Entsorgungsbetriebe befreien zu lassen.Da das Dachwaase von der Regenrinne in den Teich und auf das Beet verrieselt wird, kommt es nicht in die Kanalisation. Das steigert den wirtschaftlichen Nutzen. Der eigentliche GaLaBau-Nutzen hängt von der vielfältigen Kultur- und Fruchtfolge ab (hohe BioDiversität). In mehrjährigen Vergleichsversuchen ergaben sich Ertragssteigerungen um mehr als 100 % und ein Mehrwert durch höhere Qualität
(Referenzsystem des BioSiegels) und Kohärenz. Verbesserter Wasserkreislauf, Ernbeuerbare Energien und Bewässerungstechnik maximieren den Deckungsbeitrag.

Die Lizenzgebühren für das Patent rechnen sich dabei über die lange Nutzungsdauer.

Der Gesamtgesellschaftliche Nutzen ist erst aufgrund des 2002-er Hochwassers geschätzt worden.

Für das gesamte Projekt wird ein Budget von 3,5 Millionen € veranschlagt. Ein Reinertrag von 10 Millionen über die Laufzeit ist angestrebt.

Der Risk-Value –Quotient ist extrem positiv zu bewerten. Er liegt bei einem Return nach 1,7 Jahren und niedrigem Investitionsrisiko, da der Vertrieb der Patentlizenzen und die Verwertung der Lizenzgebühren zentral und automatisiert, somit kostengünstig zu bewerkstelligen sind.

Die langen Investitionszeiten, die hohe Manpower und die 20 Jährige Laufzeit der Patentrechte ergeben einen optimalen VALUE- und Thesaurierungswert.

Bei Low risk und high value gehört die ROSARY RIDGEBED ROUNDABOUT
Hügelbeetkultur
mit Teich zum AAA- Bonitierungs-Cluster.

Als Ausblick kann gesagt werden, dass der spätere Einsatz als Klimaschutzprojekt mit Erzeugung von CO²- Zertifikaten eine weiteres, besonderes Szenario ergibt, mit ausserordentlich günstiger Prognose bei hohen lukrativen Fund-Raising Optionen.

Mit den mir eigenen Privilegien und destinctiven Rechten als Patenteigner, ArchBishop, Argraringenieur und selbstständiger Unternehmer sind meine persönli9chen Eignungen und Fäfigkeiten, als auch das Know How mit einem Erkenntnisvorsprung von 20 Jahren (Science4Life Venture Cup) für zukünftigen Mehrwert überaus günstig einzuschätzen.

Published: July 31, 2013, 10:15 | 1 Comment on ROSARY HARMONY- von Bishop Rosenkranz
Category: Alternative Advertising action, concept, ROSARY 4 z Bishop

One response to “ROSARY HARMONY- von Bishop Rosenkranz”

  1. 2012 Hogan Custom Donna Vendite

    I know this if off topic but I’m looking into starting my own blog and was curious what all is needed to get set up? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I’m not very web smart so I’m not 100% positive. Any recommendatio…

ROSARY welcome

Prayer Menu

media

UweRosenkranz.com

Blog archive

April 2017
M T W T F S S
« Mar    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Bishop Rosary´s Arch

posts

Comments